#FinaltuneSpotlight: warumLila startet voll durch!

Als Plattenlabel haben wir bereits einige Bands zu ihrem Durchbruch verholfen – aktuell ist es vor allem die Newcomer-Band warumLila, die wir mit unserem Know-how und unseren Kontakten unterstützen. In den nächsten Monaten wird so einiges passieren. Was genau, das erfährst du in unserem ersten #FinaltuneSpotlight Artikel.

Was ist bisher passiert?

Die Band warumLila besteht aus den Mitgliedern Vita, Anton, Frido und Eric – und alle lieben das Musikmachen, was einer der vielen Gründe war, warum wir mit den Jungs zusammenarbeiten wollten. Doch auch, wenn Spaß im Vordergrund steht, wollen wir natürlich gemeinsam etwas leisten. Schließlich warten nicht nur die vielen Unterstützer der Crowdfunding-Kampagne, mit deren Hilfe die Kosten der ersten Albumproduktion gedeckt wurden, auf neue Songs, sondern auch die große Fanbase, die warumLila bisher aufbauen konnte.

Am 16. Oktober 2015 gab es den ersten großen Paukenschlag mit der Videopremiere der ersten Singleauskopplung „Luxusproblem“, die auf YouTube ordentlich eingeschlagen ist. Und sowieso: Die Jungs sind richtig fit, wenn es um den Kontakt zu ihren Fans geht. Mit Facebook, Instagram und YouTube sowie über die WhatsApp Action „Better Call Lila“, bei der Fans mit warumLila chatten und telefonieren können, ist die Band weit weg vom typischen unnahbaren Künstler, sondern mittendrin im Geschehen.

Was jetzt noch kommt

Natürlich warten wir jetzt alle gespannt auf das Release des Albums, das am 19. Februar 2016 in den Regalen und zum Download bereitstehen wird. Bis dahin ist jedoch alles andere als ausruhen angesagt.

In Zusammenarbeit mit Finaltune Records sowie den Agenturen Promotionwerft und Sound-n-Scripture wird es eine zweite Singleauskopplung geben. Fans sollten dafür den 04. Dezember 2015 im Kalender rot einkreisen, denn an diesem Tag veröffentlichen warumLila die Single „Ich explodier‘“.

Wer mehr von warumLila hören will, sollte unbedingt deren Social Media regelmäßig besuchen – und natürlich bieten auch wir von Finaltune Records brandheiße News auf unserer Facebook Fanseite, bei Google+ und Twitter von Vita, Anton, Frido und Eric.

Just another Teenieband?

Warum die ganze Aufregung um warumLila? Ganz einfach: Es handelt sich nicht um eine weitere dieser typischen Teeniebands, sondern um Jungs, die trotz ihres jungen Alters bereits so einiges erreicht haben.

  • In den letzten drei Jahren hat warumLila mehr als 300 Konzerte gespielt – insbesondere, um den direkten Kontakt zu den Fans zu suchen.
  • Die Jungs spielten als Support für viele große Künstler, darunter Jennifer Rostock, Switchfoot, Casper, Andreas Bourani, Tim Bendzko, die Donots und vielen mehr.
  • Sie waren Sieger des Deutschen Rock Preises 2013 – damit verbunden spielten sie vor über 10.000 Menschen in der Schleyerhalle in Stuttgart (Lampenfieber inklusive).

Die nächsten Wochen und Monate wird bei warumLila einiges passieren: Zweite Single, noch mehr Action in den sozialen Medien und natürlich das Albumrelease am 19. Februar 2016 – für warumLila läuft’s klasse. Ohne die schon jetzt große Fanbase wäre das jedoch nicht möglich. Und vielleicht bist ja gerade du, auch bald eine/r davon? Zieh dir die bisher veröffentlichten Songs einfach mal rein und geb‘ uns Bescheid, was du von den Jungs hältst. Wir freuen uns auf dein Kommentar!


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*